Urkunde 1735 Mai 20

Urkundentext

20. Mai 1735, Dalhausen
Johan Mauritz Wienold von Düngellen, Herr zu Dalhausen und Haveckenscheidt, bekundet, dass er von den Eheleuten Johan Philipp Rose, Bürgermeister zu Steele, und Fernardine Oswaldie am 24. November 1734 ein Darlehen von 200 Rtlr. und am 20. Mai 1735 ein solches von 400 Rtlr. erhalten habe.
Er verpfändet zur Sicherheit des Kapitals und der jährlich am 20. Mai, 14 Tage vorher oder nachher, zu entrichtenden 5% Zinsen (= 30 Rtlr.) sein gesamtes Gut, insbesonders die Güter im Hochstift Essen, die Länder genannt das Rott, die Gärten und Wiesen sowie die Mühle, welche an Scheidtman verpachtet ist.
Siegel und Unterschrift des Ausstellers.
Original.
Eingelöste Obligationen. Fol. 128.

Quelle

Literatur

Siehe auch


Anmerkungen