Johannes Decker

Aus Hün un Perdün
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Decker (geboren ca. 1876, gestorben am 20. September 1956 in Herne) war Rektor und Lehrer in Herne.

Leben

Am 1. April 1902 wurde Decker Lehrer an der katholischen Schule an der Neustraße. 1912 wechselte er als Rektor an die Horstschule in Eickel. Bereits 1914 übernahm er als Rektor die katholische Schule an der Düngelstraße, an der er bis zu seiner Pensionierung 1938 blieb. 1940 wurde er nochmals für kurze Zeit als Lehrer verpflichtet. [1]

Lesen Sie auch

Einzelnachweise

  1. Westfälische Rundschau 24.09.1956