Arbeiter Gesangsverein "Freie Sangeslust"

Aus Hün un Perdün
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Notizen finden sich 1894 und 1895 in der Indiana Tribüne.

"Ein blutiges Ende fand in der westfälischen Stadt Herne ein Fest des Arbeiter-Gesangvereins „Freie Sängerlust". Als die Polizei um 11 1=2 Uhr Nachts Feierabend gebot, und die Teilnehmer, mehrere Hundert, sich nicht gleich entfernten, zog die Polizei sofort blank und hieb ohne Wahl auf Frauen und Männer ein. Es entstand ein furchtbarer -Tumult und viele Leute sprangen durch die Fenster; mehrere Frauen mussten hinausgetragen werden. Draußen aus der Straße gab die Polizei ganz unmotiviert vier scharfe Revolverschüsse ab, ohne dass eine Hand sich gegen die Beamten erhoben hatte. Ein Mann hat zwei Schüsse in den Unterschenkel erhalten und wird wahrscheinlich zeitlebens ein Krüppel bleiben." [1]


"Bochum. Die Angeklagten aus dem Straßenkrawall in Herne (Zusammenstoß der Herner Polizei mit dem sozialistischen Gesangverein Freie Sangeslust") wurden zu sechs bzw. neun Monaten Gefängnis verurteilt." [2]

Verwandte Artikel


Quellen

  1. Indiana Tribüne, Volume 18, Number 27,Indianapolis, Marion County, 15. Oktober 1894 S. 2 https://newspapers.library.in.gov/cgi-bin/indiana?a=d&d=IT18941015.1.2&srpos=72&e=------189-en-20--61--txt-txIN-Herne------
  2. Indiana Tribüne, Volume 18, Number 314,Indianapolis, Marion County, 2. August 1895 S. 2 https://newspapers.library.in.gov/cgi-bin/indiana?a=d&d=IT18950802.1.2&srpos=41&e=------189-en-20--41--txt-txIN-Herne------