2010

Aus Hün un Perdün
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weitere Jahresartikel:

◄◄ | | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | | ►►

Ereignisse

29. Januar

  • Einweihung des Shoah-Denkmals auf dem Willi-Pohlmann-Platz. Der Entwurf stammt von Gabriele Graffunder und Winfried Venne. Es enthält die Namen und Lebensdaten der 410 Opfer der Shoah.

7. Februar

  • Wahlen zum Integrationsrat

11.-14. März

  • 4. Herne City-Kirmes

13. Februar

  • 12. Sports & Friends Tanzparty in der Sporthalle im Gysenberg; mit 900 Teilnehmern ausverkauft;

14. Februar

  • 5. Walk in Herne; mit 532 Teilnehmern durch Sodingen

27. März

  • auf dem Platz neben dem Archäologischen Museum wird, im Rahmen der Mittelalter-Ausstellung "Aufruhr1225!", eine Turmhügelburg (genannt Motte) eröffnet

1. April

15. April

  • Die Firma Zurbrüggen reicht den Bauantrag für ein Möbelhaus am Regenkamp ein

8. Mai

  • 10. Sodinger Ultra-Kurz-Triathlon

12. - 16. Mai

  • 3. Kulinarische Symphonie

14. - 16. Mai

  • 29. Spiele-Wahnsinn im Kulturzentrum, Veranstalter: Städt. Spielezentrum, Jean-Vogel-Straße

15. Mai

  • Eröffnung des Kulturparkes an der Künstlerzeche Unser Fritz

16. Mai

19. Mai

  • Im Rahmen der "Emscherkunst2010" wird am Jachthafen an der Gneisenaustraße eine Skulptur von Bogomir Ecker aufgestellt. Im Volksmund "Käsestange" genannt.

21. Mai

  • Auf dem Dach der Gesamtschule Wanne-Eickel wird eine Solaranlage mit 4,6 Kilowatt Leistung eingeweiht.

22. Mai

  • Beginn der Strandbar-Saison im Kulturpark an der Künstlerzeche Unser Fritz

25. Mai

29. Mai

  • Der Bergmannsunterstützungsverein Herne-Sodingen 1885 e.V. feiert an der Akademie Mont-Cenis seinen 125. Geburtstag mit einer Bergparade.
  • Eröffnung der Ausstellung Emscherkunst.

5. Juni

  • Am (noch provisorisch) ausgebauten Anleger der Künstlerzeche "Unser Fritz" legt das erste Fahrgastschiff an.

6. Juni

  • Ein Fehler im Zentralrechner der Stadtwerke beschert der Stadt Herne bis 23.30 Uhr Dunkelheit auf den Straßen.

7. Juni

  • Saturn sagt den Neubau eines Elektrofachmarktes auf dem Dorn-Gelände ab.

13. Juni

  • Die Teilneueröffnung des Schloss Strünkede beginnt mit der Ausstellung "Schloss Strünkede - Das Haus, seine Geschichte, seine Menschen"
  • Im Constantiner Wald wird eine, von jugendlichen Bikern selbst entworfen und gebaute, Mountainbike-Strecke eröffnet.
  • "Tag der offenen Gartenpforte" in verschiedenen Kleingärten im gesamten Stadtgebiet

7. Juli

  • Baubeginn der Anschlussstelle "Logistikpark Grimberg" an der A42

10. Juli

13. Juli

  • Gründung des Vereins "Rockbüro" im Stadtteilzentrum Pluto, Stadtbezirk Wanne

1. August

  • Das "Cranger Tor", Wahrzeichen der Cranger Kirmes, wird bei den Aufbauarbeiten zur Kirmes so stark von einem fahrenden LKW beschädigt, dass es komplett abgebaut werden muss.

6. August

  • Eröffnung der 575. Cranger Kirmes

12. September

7. Oktober

17. Oktober

  • 24. Herner Wandertag

22. Oktober

  • Das Kulturzentrum wird nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen wieder eröffnet.

23. Oktober

  • Winfried Kocéa feiert sein 50 jähriges Dirigentenjubiläum beim Sängerbund Röhlinghausen.
  • Tag der offenen Tür im wiedereröffneten Kulturzentrum

24. Oktober

  • Die Elite des Spiels "Carcassone" veranstaltet im Archäologischen Museum ihre Weltmeisterschaft.

31. Oktober

  • Das Stadion von Westfalia Herne wird, für die laufende Saison, in "TREL-Ruhrpott-Arena" umbenannt.

9. November

  • Ulrich Syberg wird zum Bundesvorsitzenden des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) gewählt.

Gestorben

2. März

  • Karl Raddatz, von 1975 bis 1987 Oberstadtdirektor in Herne

17. Juli

  • Hans Geiger, von 1979 bis 1994 Mitglied der Bezirksvertretung Wanne und von 1994 bis 2004 Stadtverordneter im Rat der Stadt Herne

25. Juli

  • Werner Köntopp, Fotograf, seit 1992 Mitglied der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3

16. September

  • Gerda Günzburger, eine der letzten Zeitzeugin der Jüdischen Gemeinde Herne



Das Jahr 2010 wird in folgenden Artikeln erwähnt: